TKTV - Diskurs (Podcast)

Diskurs m. ‘Erörterung, Unterhaltung’ kommt zu Anfang des 16. Jhs. durch frz. Vermittlung aus dem Lat. ins Dt., vgl. mfrz. frz. discours, aus spätlat. discursus ‘Verkehr, Umgang, Gespräch’, lat. ‘das Auseinanderlaufen, Umherrennen’, zu lat. discurrere ‘auseinanderlaufen, sich ausbreiten’, spätlat. ‘etw. mitteilen (in Worten)’, zu lat. currere (cursum) ‘laufen, rennen, eilen’ und dis-. Das dazugehörige, aus dem Lat. entlehnte diskurrieren Vb. ‘erörtern, lebhaft verhandeln’ (16. Jh.) ist literatursprachlich selten, in landschaftlicher Umgangssprache jedoch geläufig.